Startseite > Projektländer > Pakistan: Gebet wirkt

Pakistan: Gebet wirkt

Durriya* arbeitet in einem christlichen Spital und betet mit den Patientinnen. Eine muslimische Frau namens Helima* sagte zu ihr: „Ich kann nicht schlafen, darum benutze ich tawizes (traditionelle Amulette)“. Durriya antwortete: „Ich kenne jemanden, der dir helfen wird, damit du schlafen kannst. Aber du musst erst die tawizes ablegen.” Helima überlegte eine Weile und legte sie dann ab. Durriya betete für Helima und sie schlief in dieser Nacht wunderbar. Am nächsten Tag bat Helima Darriya, wieder für sie zu beten, und in der Woche darauf brachte Helima ihre Schwester mit, damit Durriya ebenfalls für sie betete. Auch die Schwester legte ihre Amulette ab und erzählte dann ihrer Freundin von den erhörten Gebeten. Sie alle sind Musliminnen und beten nun zusammen mit Durriya.

 

*Name aus Sicherheitsgründen geändert.

Den Überblick, hinter welchen Hausfassaden die Gute Nachricht von Jesus Christus wann und wie bekannt gemacht wird, hat alleine Gott. Foto: © HMK