Startseite > Projekte > Projektländer > Vietnam: Hausgemeindeleiter in der Nähe von Hanoi angegriffen

Vietnam: Hausgemeindeleiter in der Nähe von Hanoi angegriffen

Auch Pastor Nguyen Duy Duong wurde beim Angriff auf die Gemeinde verletzt.

dic./Februar 2012 – Ein Gruppe von Männern überfiel am 13. November 2011 in der Nähe von Hanoi die Leiter eines Netzwerks  baptistischer Hausgemeinden. Einige Menschen wurden schwer verletzt, unter ihnen auch Frauen und Kinder. Einen Pastor liessen die Männer bewusstlos am Boden liegen und verschwanden.
Leiterinnen und Leiter der Agape Baptist Church waren im Haus von Pastor Nguyen Danh Chau im Dorf Lai Tao (Kommune Bot Xuyen) versammelt, als eine Gruppe von Männern um 9 Uhr 30 in das Gebäude eindrang. Sie verletzten über ein Dutzend Personen schwer und warnten Nguyen Danh Chau, dass sie ihn umbringen würden, wenn er weiterhin christliche Versammlungen abhalte. Zu den schwer Verletzten gehören fünf Pastoren, vier Pastorinnen und Gemeindeleiterinnen sowie einige ihrer Kinder. Der am schwersten verletzte Pastor Nguyen Danh Chau war mehrere Stunden lang bewusstlos und litt danach unter starken Schmerzen im Brust-, Bauch- und Kopfbereich. Die Frau eines anderen Pastors, Nguyen Thi Lan, hatte Schläge in den Bauch und Unterleib erlitten und konnte auch einige Tage später immer noch nicht gehen. Viele der Betroffenen haben viel Blut verloren. Der Hauptleiter der Denomination, Nguyen Cong Thanh, sagte in einer Erklärung, dass er mit den Verletzten zusammengetroffen sei: „Alles was sie konnten, war weinen, und auch ich konnte meine Tränen nicht zurückhalten. Warum verprügeln sie Diener des Herrn grundlos auf diese Weise? Was für ein Verbrechen haben sie denn begangen? Was für Feinde haben sie sich gemacht?“