Startseite > Projekte > Projektländer > Pakistan: Wie manche Urteile zustande kommen

Pakistan: Wie manche Urteile zustande kommen

Der Prozess könnte für ungültig erklärt werden.

hmk./Dezember 2011 – Das Todesurteil gegen die Christin Asia Bibi ist auf Druck islamistischer Extremisten zustande gekommen. Zu diesem Schluss kommt nun das Gutachten einer renommierten muslimischen Forschungseinrichtung, des Jinnah Instituts in Karachi. Die 40-Jährige wurde aufgrund des Blasphemiegesetzes verurteilt, allerdings „aus Gründen persönlicher Rache“, heißt es in dem Gutachten weiter. Auch das Verfahren war aus Sicht der muslimischen Einrichtung unsauber. Asia Bibi habe keinen Anwalt zur Seite gehabt. Deshalb könnte der Prozess sogar für ungültig erklärt werden. Asia Bibi wartet seit einem Jahr in einem Gefängnis auf ihre Hinrichtung. Einige Prominente hatten dazu aufgerufen, sie zu begnadigen. Das Jinnah-Institut ist ein „Think Tank“ muslimischer Intellektueller, forscht über Recht, Menschenrechte, Rechtsstaatlichkeit und fördert die Entwicklung eines demokratischen und laizistischen Pakistans.