Startseite > Projekte > Projektländer > Ukraine: Päckli für ukrainische Waisenkinder

Ukraine: Päckli für ukrainische Waisenkinder

Le 8 septembre 2013 à l’église ICF de Thoune, Elisey a parlé des effets que ces paquets ont dans son pays, l'Ukraine.

20 Kinder im Alter von 6 bis 16 Jahren erleben im Aufenthaltsraum ihres Waisenhauses in Gorsk eine schlichte Feier. Sie verbringen die Weihnachtszeit im Heim, da sie keine Verwandte haben, welche sie über die Festtage besuchen könnten. So ist ihre Freude umso grösser, als sie Besuch vom Weihnachtspäckli-Team erhalten. Äusserlich ruhig und geduldig aber innerlich wohl sehr gespannt und aufgeregt warten sie, bis sie ein Päckli erhalten. Ganz sorgfältig nehmen sie es in die Arme und verlassen mit strahlendem Gesicht den Aufenthaltsraum. Sie dürfen die Geschenke in ihren Zimmern auspacken.

Dank dem Engagement von Andrey, dem Pastor einer kleinen, lokalen Gemeinde, erhalten die Waisenkinder regelmässig Hilfsgüter wie Kleidung und Lebensmittel. Die Heimleitung ist sehr froh um diese dringend benötigte Unterstützung. Andrey und seine Frau Ala sind hell begeistert von den Weihnachtspäckli und aus tiefstem Herzen dankbar. Sie wiederholen immer wieder, wie wertvoll diese Aktion für die Waisenkinder ist: „Dass Menschen in der Schweiz an die Kinder denken und sie beschenken, erfüllt uns mit unbeschreiblicher Freude.”

 

Mehr Informationen: Aktion Weihnachtspäckli

Dein Päckli in der Ukraine

Die Ukraine ist geprägt von Armut und Korruption. Kriminalität, Alkohol, Drogen und zerrüttete Familien sind allgegenwärtig. Mit der «Aktion Weihnachtspäckli» erhalten bedürftige Familien, Waisenkinder, Witwen sowie Menschen in Spitälern und in Alkohol- und Drogenentzugskliniken ein Geschenk aus der Schweiz. Das können viele Menschen kaum fassen! Der Segen ist enorm und verändert Menschenleben.