Startseite > Projekte > Projektländer > Ukraine: Gott schenkt Würde und Wiederherstellung!

Ukraine: Gott schenkt Würde und Wiederherstellung!

Eines der christlichen Häuser, in denen Suchtkranke neue Hoffnung finden.

Die HMK unterstützt Gemeindebauer in der Ukraine. Diese von Gott gebrauchten Gefässe haben kein einfaches Leben und werden in einige Herausforderungen hineingestellt. Es gibt aber auch immer wieder viel Positives zu berichten.


hmk./Januar 2011
– Igor Filipchuk ist Leiter des christlichen Rehabilitations-Zentrums «Erweckung» in der Region von Ternopil. Er betreut eine Gemeinde von ca. 30 – 40 Menschen. Igor ist Vater von drei Töchtern und hat ein Herz für Menschen, welche durch Süchte in den Abgrund gestürzt sind. Zur Zeit sind es zehn Personen, welche in diesem Reha-Center leben. Sie alle haben eine „Karriere“ als Alkoholiker oder Drogenabhängige hinter sich und lassen sich durch Gottes Liebe in neue Menschen umgestalten.


Vor zwei Jahren war das von Filipchuk genutzte Grundstück ein Dickicht aus Gestrüpp und Unkraut. Regelmässig trafen sich heimatlose Erwachsene und Jugendliche zum Alkoholtrinken. Heute nun haben diese ehemaligen Süchtigen mit ihren Leitern ein wahres Wunder vollbracht. Sie bearbeiteten die Erde und brachten eine volle Ernte ein. Der Keller ist gefüllt mit Kartoffeln und Gemüse aller Art. Es hat Eingemachtes aus Tomaten, Gurken und Randen (Roten Beete).


Michael, ein ehemaliger Drogenabhängiger, welcher nun für die Landwirtschaft zuständig ist, hat einen Traum; er möchte später einmal Tiere halten, damit die eigene Versorgung mit Lebensmitteln noch besser gelingen kann.


So wirkt Gott unter kaputten Menschen, stellt sie ins Licht und lässt sie so heil und gesund werden. Herzlichen Dank, dass Sie diesen Dienst ermöglichen. Zur Zeit werden über zwei Dutzend ukrainische Pastoren unterstützt, damit sie unter Menschen in Not wirken können. Viel Leid konnte so schon gemildert werden.