Startseite > Helfen Sie > Legate und Erbschaften

Legate und Erbschaften

Liebe Interessentin, lieber Interessent

 

Auch heute noch werden Christen in vielen Ländern der Welt benachteiligt, verfolgt, ins Gefängnis gesteckt, misshandelt und manchmal sogar ermordet. Und das nicht etwa, weil sie Verbrecher wären, sondern deshalb, weil sie unter Menschen leben, die zu einer anderen Religion gehören und dem christlichen Glauben gegenüber feindlich oder intolerant eingestellt sind. 

 

Die HMK setzt sich dafür ein, dass Christen in einem solchem Umfeld geholfen werden kann: durch konkrete Unterstützung der Benachteiligten vor Ort und diplomatische Interventionen. Daneben ist es uns aber auch wichtig, Menschen ungeachtet ihrer Herkunft, ihrer Religion und ihres Status in Katastrophensituationen innert 24 bis 72 Stunden durch medizinische Hilfe, das Bereitstellen von Nahrungsmitteln, sauberem Wasser und Notunterkünften zu helfen und danach in den Wiederaufbau zu investieren. Durch geeignete Massnahmen hilft die HMK diesen Menschen, erneut eine Existenzgrundlage für sich und ihre Familie aufbauen und sichern zu können. 

 

Durch ganzheitliche Hilfe kann die Situation der Menschen in Katastrophengebieten grundlegend verbessert werden. Unser Engagement basiert auf christlichen Werten wie Nächstenliebe, denen wir uns verpflichtet wissen.

 

Eine Möglichkeit, die HMK über das eigene Leben hinaus wirksam zu unterstützen, besteht darin, das Hilfswerk mit einer Erbschaft zu begünstigen. Diese Broschüre (siehe rechte Seite zum Download) hilft Ihnen, dies unkompliziert in die Wege zu leiten, wenn das Ihrem Wunsch entspricht. Gut zu wissen ist auch, dass die HMK Erbschaften, Legate und Spenden nicht zu versteuern hat; sie ist in allen Kantonen steuerbefreit. 

Spenden an die HMK sind aber selbstverständlich jederzeit auch losgelöst von Überlegungen bezüglich des Nachlasses möglich; im Rahmen der Gesetzgebung können diese vom steuerbaren Einkommen abgesetzt werden.

 

Im Namen der benachteiligten Christen und leidenden Mitmenschen in Katastrophengebieten danken wir Ihnen für Ihre Unterstützung. Tausenden von Menschen in bitterer Not konnten wir dank Leuten wie Ihnen bereits helfen. Ungezählt sind diejenigen, die sich dadurch erstmals Jesus Christus anvertraut haben.

  

Ich möchte die Broschüre bestellen





 

Linus Pfister
Geschäftsführer der HMK
Tel. +41 (0) 33 334 00 55
E-Mail: linus.pfister@hmk-aem.ch