Startseite > Anlässe > Sonntag der verfolgten Kirche > Horn von Afrika – verfolgte Christen stärken

Horn von Afrika – verfolgte Christen stärken

Dr. Aila Tasse: voraussichtlich in der Schweiz 30. Oktober bis 14. November 2021

Durch Freundschaften zu Christen und in kleinen Hauskirchen werden viele Menschen am Horn von Afrika zu Nachfolgern von Jesus. Die mehrheitlich muslimische Bevölkerung versucht das oftmals zu verhindern. Immer wieder kommt es vor, dass Christen misshandelt und unter Druck gesetzt werden, viele verlieren ihren ganzen Besitz.

Aila war selbst ein hingebungsvoller Muslim, doch dann begegnete er Gott und wurde ein Nachfolger von Jesus. Heute arbeitet er mit seinem Team in der wachsenden Kirche am Horn von Afrika. Mit praktischer Unterstützung, Ausbildungen und Beratung ermutigen die lokalen Projektpartner der HMK die einheimischen Christen.

Veranstaltungsanfrage

Interessiert an einer Veranstaltung?
Kontaktieren Sie Rolf Rupp:

Telefon 033 334 00 51
oder mit dem folgenden Formular.

Anrede*:



Ihre personenbezogenen Daten werden entsprechend unserer Datenschutzerklärung verarbeitet.